Finca-Andaluz

Darum ist – und bleibt – Reiten eine Schule der Menschlichkeit!


Sternbergs Ice Age

 

Steckbrief:

Geburtsname: Sternbergs Ice Age

KANN MAN DIESEN AUGEN WIEDERSTEHEN???

 

 

Geboren:10.03.2005
Geburtsort: Deutschland/Sulzheim
Geschlecht: Hengst
Farbe: Cremello
Endstockmaß: ca. 146 cm

Decktaxe: zurzeit 150,00€ nach Körung wird der Preis angeglichen. Sisqo deckt Ihre Stuten frei auf der Weide oder an der Hand.

(Nur nach Tupferprobe)


Stammbaum:

Vater:


Carna Bobby
(Conne)
HB 020007955

 

Ballydonagh Kate (Conne) 020278960

 

Loobeen Larry (Conne)
HB 020067080

Killyreagh Kim
(Conne)
HB 020030867

Thunderbolt
(Conne)
HB 020017860

El Larry II (Conne)
PH 020005188 Falbe

 

Loobeen Meg
(Conne) 020480970

Loobeen Lilly
(Conne) 020291960

 

Grey Rock Star 2nd
(Conne) 026200580

Ashfield Alex
(Conne)
HB 020071170

Clonkeehan Aura
(Conne)
HB 020010458

 

Grey Rock Star
(Conne) 020697470

Lambay Starry Eyes
(Conne) 020324866

 

Abbeyleix Owen
(Conne)
HB 020049655

Breath of Wind (Conne) 020518860

 

 

Mutter:

 

 


Cosheen Finn (Conne) HB 020038160

 

Grey Belinda (Conne) 026033168

 

Cong Admiral (Conne) 026027288

Glencarrig Finn (Conne) 026034378

Clonkeehan Nimbus (Conne) 026033768

Leam Orchid(Conne)
S1 026023398 Palomino

 

Park Firethorn (Conne) 026034478

Clonkeehan Mayflower (Conne) 026033268

 

Garryduff Blaithin
(Conne) 026027388

Sweet Wall Pat (Conne) 026034578

Clonkeehan Captain Cook (Conne) 026033368

 

Blaithin (Conne) 026034678

Sweet Wall Melita (Conne) 026033468

 

 

Kilgreaney Lad (Conne) HB 020021655

 

Blaithin E Donn (Conne) 026033568

Bei Sisqo und mir glaube ich wirklich das es das Schicksal war welches uns zusammenführte. Genauso wie es der Mongole damals beschrieb

(siehe auf Ende der Seite "Danke deinem Pferd"). Denn eigentlich hatten mein Mann und ich uns fest vorgenommen entweder ein Tinkerfohlen

oder ein Friesenfohlen zu kaufen. Jedoch gefielen mir all die Pferde nicht die wir uns anschauten. Irgendetwas in mir sagte "Nein, dieses Fohlen

darfst du nicht kaufen."  Obwohl keines der Fohlen hässlich oder so waren. Nun ja also suchte ich weiter im Internet nach meinem Traumfohlen.

Und durch reinen Zufall entdeckte ich eine Westernpferdebörse und klickte mich mal des Spaßeshalber dort durch. Und badabummm...... da war

er, mein Sisqo. Das erste Bild hier wo er geradeeinmal ein paar Tage alt war dieses Foto verzauberte mich sofort. Ich war aufgeregt wie ein

kleines Kind und nervte meinen Mann unglaublich bis er einwilligte. Er stand am anderen Ende von Deutschland bei Würzburg. Was ja nicht gerade

mal eben um die Ecke liegt. Also suchte meine Freundin die sich auch ein Fohlen kaufen wollte, welche wir zusammen Aufwachsen lassen wollten,

auch ein Tinkerfohlen bei Erfurt aus. So konnten wir gleich mit Hänger runterfahren und beide Fohlis mitnehmen. Die Fahrt war wirklich eine Tortur.

Gewitter und Regen erwarteten uns mitten in den Kasslerbergen. Und dann mit zwei Fohlen an Bord. Sisqo drehte föllig durch als Show Boy der

Tinker meiner Freundin eingeladen werden sollte. Er stieg und da ich vor ihm stand um ihn zu beruhigen Traf er mich mit seinen Vorderhufen direkt

am Kopf. Das tat höllisch weh sag ich euch!!!! Und als hätte dies nicht gereicht NEIN er geritt mit den Vorderhufen über die Stange und verfing sich

im dort hängendem Heunetz., mein Mann drückte ihn wieder über die Stange zurück, doch er sprang noch dreimal in folge wieder überweg.

3 Männer mussten ihn von außen nach unten ziehen damit ich seinen Strick lösen konnte. Dabei verletzte sich mein Mann auch noch an der Hand. Als

ich Sisqo dann entlich aus dem Hänger befreien konnte zitterte er fürchterlich vor Schreck. Um so mehr wundert es mich dass er die nächsten

Verladeaktionen ohne Probleme total cool meisterte. Als wäre dies alles nie passiert gewesen. Ich glaube der würde heute sogar rückwärts in den

Anhänger gehen.

Bei uns in Hamburg angekommen durfte er mit seinen beiden Junghengstfreunden Show Boy (Tinker) und Little Foot (Friese) beides Pferde meiner

Freundin seine Jugend genießen. In der Zeit brachte ich ihm das Fohlen ABC bei. Er war immer schon ein ziemlicher hampelmann! Stillstehen war

nie sein Ding. Heute jedoch genießst er ruhig seine Streichel und Putzorgien ohne den Hampelmann zu spielen. Auch unternahm ich viele Spaziergänge

mit ihm, da ich es für wichtig hielt ihn so lange er noch jung war an Autos, Fahrradfahrer, Regenschirme, Hunde etc zu gewöhnen. Als er 2 jahre alt war

fing ich an mit ihm die Parelli spiele zu spielen. Diese machten ihm richtig spaß und halfen mir sehr in seiner Erziehung. Kann Parelli und seine

7 Games an jeden weiterempfehlen.

Kurz bevor Sisqo dann 3 Jahre alt geworden ist, habe ich damit begonnen ihn zu longieren. Mir war es sehr wichtig dass Sisqo erstmal genügend

Zeit hat um seine Balance zu finden und somit longierte ich ihn erstmal 3 Monate und spielte weiterhin Parelli mit ihm. Dabei habe ich ihn immer

entweder mit Kappzaum oder mit Trense longiert ohne ihn in jeglicher Weise dabei auszubinden. Ich bin der Meinung dass jedes Pferd irgentwann

von selber den Weg in die tiefe findet auch wenn es länger dauern mag.

Als Sisqo etwas über 3 Jahre alt war legte ich mich nach dem ich ihn an den Sattel gewöhnt hatte, dass erste mal auf seinen Rücken. Davon war er

keineswegs begeistert und Buckelte erstmal freudig drauflos was das Zeugs hielt. Auch die nächsten zwei Versuche scheiterten. Also fing ich an dem

Problem auf die Spur zu gehen. mhhh.... Warum tut er das?? Als ich mich dann versuchte in seine Lage zu versetzen wurde mir schnell klar woran es lag.

Ihm iritierte einfach diese plötzliche einseitige Belastung, wodurch er aus dem Gleichgewicht geriet. Also startete ich einen erneuten Versuch. Diesmal

allerdings war ich schlauer und setzte mich gleich auf ihn komplett rauf. Und siehe da anscheinend hatte ich recht mit meiner Vermutung. Es passierte

nichts. Durch die viele Bodenarbeit war Sisqo schon sehr gut auf Stimme trainiert und wusste wann er Schritt, Trab und Galopp zu gehen hatte. Er war

unglaublich brav und buckelte seit dem nicht wieder. Puhh... wie gut dass man aus Fehlern lernt. Aber jedes Pferd reagiert ja anders, was bei Sisqo so

gut geklappt hat, kann beim nächsten 'Pferd schon wieder verkehrt sein. Naja jedenfalls Ritt ich Sisqo die nächsten 3 Monate ausschließlich an der Longe

ohne großartig auf ihn einzuwirken. Danach starteten wir unsere ersten kleinen Ausritte und diese wie soll ich sagen, verliefen völlig Problemlos. Er schreite

zwar ab und an anderen Pferden zu aber blieb sonst völlig ruhig. Hier machte sich meine gute Bodenarbeit und vorherigen Spaziergänge bemerkbar, denn ich

denke nicht, dass ich sowas mit einem anderen jungen Hengst so gelassen hinbekommen hätte. Nun folgten einige Monate in denen ich ihn vorwärts abwärts ritt.

Als er in allen drei Grundgangarten im guten Gleichgewicht lief, began ich mit der Versammlung und den ersten Seitengängen im Schritt und Trab. Dieses lernte er

sehr schnell und hatte auch Spaß dran. Inwischen ist er 4 Jahre alt (2009) und beherrscht schon Lektionen wie: Gallopwechsel, anfang Spanischen Schritt unterm Reiter

(ohne Gerte), Schulterherein, rückwärtsrichten, Kompliment, angefangen mit verkürzdem Trab und Gallop. All diese Lektionen hat er mit viel Ruhe und Leichtigkeit erlernt.

Er wird nicht mit Zwang oder Ausbindern etc geritten sondern mit Leichtigkeit, wo fast ohne Handeinwirkung gearbeitet wird. Diese ist für meine Ausbildungsmethoden

das Oberste Privileg!

 

fortsetzung folgt...

Der Hengst ist, wie man sehen kann,
ganz zweifellos der Pferdemann.
Die Stute ist nach Körperbau
und weil was fehlt, die Pferdefrau.
Der Wallach kommt als Hengst zur Welt.
Der Mensch hat aber festgestellt, dass Hengste williger parieren,
wenn sie die Männlichkeit verlieren,
und auch in punkto Weibersachen
nicht immer wieder Wirbel machen.
Nimmt man an spezieller Stelle
dem Hengst die Lust- und Freudenquelle,
so sind ihm Stuten völlig Wurst,
weshalb er, mangels Liebeslust,
im Unterschied zum Menschenmann,
ohne Sünde leben kann!

Sisqo damals als Baby, da stand er noch bei seinen Züchtern in Würzburg. Interessiert an einem Connemara?

Dann vorbeiklicken bei www.connemara-kraemer.de.

  

 

 


 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!